· 

Yin Yoga: Element Holz

Yin Yoga: Element Holz

 

In der Holz-Zeit ist das Chi (= Lebensenergie/-kraft) am größten und es ist sehr viel Bewegung im Spiel. Ein einfaches Bild dafür ist ein Baum, der im Frühling nach oben wächst und seine Kraft in die Blüten steckt um zu Leben und neues Leben zu schaffen. Holz steht für kontrolliertes Wachstum und Entwicklung.

Das Element Holz wird durch Alkohol, Gifte, Drogen und Medikamente geschädigt ("Gift und Galle spucken"). Wie immer macht auch hier die Dosis das Gift. Die Energie des Holzes kann genährt werden durch Entspannung, Ruhephasen, Bewegung und Vermeidung von Extremen. Das Holz-Chi schenkt uns Mitgefühl, Hoffnung und die Kraft zu Verzeihen. 

 

 

Yin Organ Leber

 

- speichert das Blut (= Speicherorgan -> möchte voll sein)

- öffnet sich zu den Augen

(bei Erkrankung der Leber Gelbfärbung der Augen)

- produziert die Galle und gibt ihn an die Gallenblase ab

- wichtig für das Erkennen unserer Grenzen 

- die Leber-Energie breitet sich nach oben aus

- Sitz der Wanderseele Hun (ist unsterblich)

- steht für Vision und Kreativität

 

 

 

Yang-Organ Gallenblase

 

- ausführendes Organ der Leber

(beeinflussen sich gegenseitig)

- beinhaltet Gallensaft und sondert ihn im Zuge des Verdauungsvorgangs an den Zwölffingerdarm ab 

- steht für Entscheidungs- und Durchsetzungskraft

 

 

 

 


Lebermeridian

 

Innenseite (kleinzehenseitiger) Nagelwinkel großer Zehe -> Fußrücken -> Innenseite Fußgelenk -> Innenseite Unterschenkel -> Innenseite Kniegelenk -> Innenseite Oberschenkel -> Schambein -> Genitalien -> Unterleib -> unterhalb Rippenbogen

Gallenblasenmeridian

 

neben dem äußeren Augenwinkel (Schläfe) -> Ohr -> Haaransatz -> Ohr -> Bogen um das Ohr herum -> von hinter dem Ohr Bogen zurück bis oberhalb des Auges -> Bogen zurück bis hinter das Ohr -> Nacken -> Schulter -> Schlüsselbein -> Richtung Achselhöhle -> Zick-Zack-Linie von Brust zur Taille, Hüfte, Außenseite Oberschenkel -> Außenseite Knie -> Außenseite Unterschenkel -> Außenseite Fußgelenk -> Außenseite Fuß -> Außenseite (kleinzehenseitiger) Nagelwinkel vierte Zehe


 

 

Emotionen

 

Wut, Aggression, Ärger, Zorn und Mitgefühl sind die Emotionen des Element Holz.

Gefühle werden oft in positiv oder negativ eingeteilt. Dabei ist ein Gefühl "nur" eine neutrale Schwingung (Energie), die durch unseren Körper zieht um uns etwas mitzuteilen. Gefühle können unterdrückt oder nach außen getragen werden aber sie können sich nicht auflösen. Wir können sie als Energieform also transformieren. Wenn wir unsere Emotionen unterdrücken, können sie sich manifestieren und sich über die Zeit in Krankheiten ausdrücken - auf diese Weise versucht der Körper mit uns zu kommunizieren. Auf diese Weise führen die Emotionen zu einer Implosion. Das andere Extrem ist eine Explosion, bei der wir unseren Gefühlen freien Lauf lassen und sie nach außen bringen. 

Aber es gibt auch einen Weg dazwischen. Wir können uns mit unseren Gefühlen auseinandersetzen und versuchen sie zu verstehen. Dabei ist es nicht immer wichtig zu wissen, woher sie kommen. Es geht darum die Energie zu unserem eigenen Vorteil zu nutzen. So kann uns zum Beispiel das Gefühl von Ärger und Wut dazu bringen, etwas in unserem Leben zu ändern und so zu mehr Klarheit zu gelangen.

 

Wenn wir die "negativen" Eigenschaften des Elementes Holz in uns wahrnehmen, ist es wichtig, Mitgefühl für uns und andere zu entwickeln. Nur so ist es uns möglich frei, offen und ohne Vorbehalt durch unser Leben zu gehen und zu verstehen, das wir ein Teil des großen Ganzen sind. Diese Eigenschaft kann uns bei einem Neubeginn und persönlicher, geistiger und/oder spiritueller (Weiter-)Entwicklung helfen.

 

Reflektionsfragen

 

"Wie fühlt es sich an wütend zu sein? (körperlich, geistig, emotional)"

"Darf/ kann ich die Emotionen Wut, Zorn und Ärger ausleben oder unterdrücke ich sie?"

"Wie könnte ich diese Wut sinnvoll nutzen, um positiv etwas zu verändern?"
"In welchen Bereichen meines Lebens möchte ich mich persönlich, geistig und/oder emotional (weiter-)entwickeln?"

"In welchen Bereichen meines Lebens wünsche ich mir einen Neubeginn?"

"Wie kann ich mehr Mitgefühl für mich und die Menschen um mich herum entwickeln?"

 

Asana-Praxis

 

Folgende Asanas wirken auf die Meridiane (= Energieleitbahnen) von Leber und Gallenblase: 
- Zehensitz

- Sitzender Schmetterling

- (Halber) Schnürsenkel
- Drache

- Liegender Halbmond

 

 

Video Yin Yoga Element Holz

 

Wenn Du nach diesem Artikel neugierig geworden bist, dann buche doch gerne mein neues Yin-Yoga-Video zum Element Holz und nichts wie ab auf die Matte! :)