· 

Putzmittel ganz einfach selbst gemacht

Putzmittel ganz einfach selbst gemacht

 

Ein kleiner Schritt in Richtung mehr Plastikfreiheit im Haushalt

 

Ich habe schon immer gerne Dinge selbst gemacht und versuche ja so müll-/plastikfrei zu leben wie möglich. In den letzten Wochen habe ich viele Gegenstände aus meinem Alltag durch plastikfreie Alternativen ersetzt, z.B. Strohalm aus Metall, Kaffefilter aus Biobaumwolle, Shampooseife - da gibt's wirklich tolle Sachen! Wenn es nicht anders geht, versuche ich auf Produkte zurückzugreifen, die auf Nachhaltigkeit achten und z.B. ihr Verpackungen teilweise oder ganz aus recycletem Material herstellen, wie die Firma Frosch (Anzeige - Namensnennung). Aber auch das möchte ich weiterhin reduzieren und habe deshalb mal versucht Putzmittel selbst herzustellen. Geht ganz einfach und das Ergebnis kann sich sehen lassen!

 

 

Dafür braucht ihr:

 

ꕤ Zitronenschalen

- am besten von unbehandelten Bio-Zitronen

- ihr könnt aber z.B. auch Orangen nehmen.

- mit dem Fruchtfleisch könnt ihr euer Wasser aufpeppen

 ꕤ Essigessenz

- bevorzugt in Glasflaschen anstatt in Plastikflaschen kaufen

ꕤ ein Glas

- z.B. ein altes Gurkenglas etc. 

ꕤ eine Sprühflasche

- aktuelle Sprühflasche nicht wegwerfen, wenn sie leer ist und sie einfach wieder auffüllen

 

 

 

Und dann:

 

ꕤ Zitronenschalen in Stücke schneiden, in das Glas geben und vollständig mit Essigessenz bedecken 

ꕤ 3-4 Wochen ziehen lassen 

ꕤ anschließend in die Sprühflasche füllen

ꕤ nach Bedarf mit Wasser verdünnen

 

 

Das Ergebnis kann sich sehen lassen! Ich habe sogar die hartnäckigen Kalkflecken super damit wegbekommen!
Durch die Zitronenschalen wird der Essiggeruch überdeckt und übrig bleibt gaaaaaanz viel Frische! :) 

 

Viel Spaß beim ausprobieren!