· 

Kurkuma

Kurkuma

 

Kurku… was?

Beim Anblick der Knolle werden sicher einige von Euch verneinen, jemals Kurkuma gegessen zu haben. Ich kann Euch allerdings jetzt schon sagen, dass ihr das Gewürz mit ziemlich großer Wahrscheinlichkeit alle schon einmal - wenn auch unbewusst - gegessen habt! Na, neugierig geworden?

 

Kurkuma gehört zu den Ingwergewächsen und wird auch Gelbwurz oder indischer Safran genannt. Die Pflanze stammt aus Südostasien. Kurkuma wird als Heilpflanze im Ayurveda, der Chinesischen Medizin (TCM) und in der indischen Medizin verwendet. In Europa ist sie noch nicht allzu lang bekannt - was sich aber dringend ändern sollte!

 

Der Wurzelstock der Kurkumapflanze wird als Gewürz und Heilmittel verwendet. Dazu wird entweder direkt die frische Wurzel verwendet oder die geerntete Wurzel wird getrocknet und anschließend pulverisiert.

 

Inhaltsstoffe und deren Wirkung 

Der wichtigste Inhaltsstoff ist das Curcumin. Ein Antioxidans, das freie Radikale in unserem Körper bekämpft und entzündungshemmend, sowie schmerzlindernd wirkt. Außerdem leitet es Schwermetalle aus dem Körper und hemmt den Knochenabbau. Bei Diabetes und Alzheimer zeigt Curcumin eine positive Wirkung und es senkt den Cholesterinspiegel.

Weitere Inhaltsstoffe von Kurkuma sind Vitamin B3, Calcium und Eisen.

Dem Gewürz werden krebsvorbeugende Eigenschaften nachgesagt. So soll es laut Studien positive Auswirkungen auf Haut–, Darm–, Brust–, Lungen–, Prostata– und Gebärmutterhalskrebs haben. Zudem verhindert Kurkuma die Bildung von Fettablagerungen in den Arterien, wodurch Herzkrankheiten vorgebeugt werden kann.

Ihr seht also – die kleine Knolle ist ein wahres Wundermittel!

 

Verwendung in der Küche

Kurkuma wird gerne als günstigere Alternative für Safran genommen. Außerdem ist es in „echtem“ Curry vorzufinden und gibt diesem die kräftige gelbe / ockerne Farbe. Aha! Also doch aus Versehen schon mal Kurkuma gegessen, stimmt’s? :P

 

Die frische Knolle gibt es mittlerweile auch bei uns. Schaut doch einfach mal auf regionalen Märkten, im Bio-Markt oder in manchen Supermärkten (z.B. bei REWE, aber da sind sie in Plastik verpackt).

 

Produktempfehlung

Meine Favoriten Kurkuma-Pulver und die fertige Mischung für Kurkuma-Latte sind von Sonnentor. Und auch der blumige Kurkuma Tee ist sehr zu empfehlen - mal was ganz anderes!

Sonnentor ist eine tolle Firma aus Österreich, die sich für ein faires Miteinander und gegen Korruption entschieden haben. Den Mitarbeitern wird ein sicheres und gesundheitsförderndes Arbeitsfeld geschaffen und ich finde, das merkt man bei den Produkten! Außerdem sind auch sie Ökos mit dem Ziel Bio-Produkte endlich alltäglich werden zu lassen - sehr sympathisch! :) 

 

 

 

Hier ist der Link, der Euch direkt zum Kurkuma Pulver im Shop von Sonnentor bringt:

https://www.sonnentor.com/de-at/onlineshop/gewuerze/gewuerze-pur/kurkuma-gemahlen-bio-packung

Hier ist der Link, der Euch direkt zum Kurkuma Pulver im Shop von Sonnentor bringt:

https://www.sonnentor.com/de-at/onlineshop/kaffee-kakao/kurkuma-latte-ingwer-bio-packung

Hier ist der Link, der Euch direkt zum Kurkuma Pulver im Shop von Sonnentor bringt:

https://www.sonnentor.com/de-at/onlineshop/tee/chai-gewuerztees/blumiger-kurkuma-tee-bio-doppelkammerbeutel

 

 Anzeige - PR Sample

 

Quellen: Kursbuch gesunde Ernährung - Ingeborg Münzig-Ruef - Heyne Verlag; Die 100 besten Fitmacher - Charlotte Haigh - tandem verlag